Aktuelles

Rückkehr von einer langen Reise

Insgesamt 217 Tage lang waren Reinhard Junge und ich auf Abenteuerreise - nur mit Handgepäck und ohne großen Plan. Leute, wir hatten eine geile Zeit!

Es ist nicht immer alles stressfrei verlaufen. Immer wieder gab es kleinere und größere Schwierigkeiten. Aber wir haben fast täglich Wunderbares erlebt, spannende Menschen kennengelernt und tolle Freundschaften geschlossen. Wer wissen möchte, wie es in einer jordanischen Arztpraxis zugeht, wie es ist, mitten im Nirgendwo im Schlamm stecken zu bleiben, wie es auf einer kurdisch-iranischen Hochzeit zugeht, wie ich die sieben Gipfel des Mount Hua Shan in China erklomm und welche Herausforderungen einem Rentner bei einer solchen wilden Tour begegnen, kann alle unsere Abenteuer nachlesen unter www.rucksackundrentner.de.

Jetzt sortieren wir erst mal alle Fotos und Erinnerungen. Dann können wir euch bald hoffentlich mit schönen Bildervorträgen und einem schönen Buch mit dem Titel "Mit Rucksack und Rentner durch die Welt" locken. :-)

Neuer Roman Seelenamt - ab Oktober 2018

Das "Datengrab" ist zugeschaufelt. Jetzt folgt das "Seelenamt"

Zum Inhalt:

Ex-Professor Kehlmann wartet in der Bochumer „Krümmede“ auf seine Entlassung. Seit vier Jahren träumt er von Rache – an all denen, die ihn um Job, Titel, Familie und Freiheit gebracht haben.

Lea, Ex-Mitarbeiterin und Vergewaltigungsopfer Kehlmanns, wird noch immer von Dämonen beherrscht. Eine junge Therapeutin versucht, Leas Panik zu dämpfen, während sie selbst um ihren Job kämpfen muss. Doch Lea ist davon überzeugt, dass ihr Ex-Chef ihr schon auf den Fersen ist. Zunächst glaubt ihr niemand. Dann sterben zwei andere von Kehlmanns Feinden.

Kalle Mager, jetzt Inhaber der Detektei PEGASUS, und Kriminalkommissarin Herta Kasten beginnen zu ermitteln. Erstes Ergebnis: Kehlmann sitzt noch im Knast …        

Deutsch - russische Schriftstellerbegegnung in Pjatigorsk

Immer möge die Sonne sein – Kulturaustausch im Kaukasus

Pjatigorsk – das bedeutet Stadt der fünf Berge. Der Ort liegt am nordwestlichen Rand des Kaukasus an den Hängen des Zauberbergs Maschuk, der aus der Landschaft ragt wie ein moosüberwachsener Maulwurfshügel auf einer endlos grünen Wiese. Genau hier fand die deutsch-russische Schriftstellerbegegnung in Kooperation mit der Staatlichen Universität Pjatigorsk statt.

 Das waren spannende Tage. Fünf Westfalen in der Stadt der fünf Berge. Wie würde das sein? Ich erinnere mich ...

Vollständiger Text

Killer, Kerzen, Currywurst

Amuth Heuner (Hrg.) 

Erstes Solo von Christiane Bogenstahl

 Kerzen, Killer, Currywurst - so heißt die Anthologie, die im Oktober 2017 beim prolibris Verlag erscheint. 13 Autoren - 13 Kurzgeschichten, die jeweils in der Heimatstadt der Autoren/Innen spielen.

Christiane Bogenstahl ist darin mit "Heidschi Bumbeidschi" vertreten - Ihr Debüt als Solo-Autorin. Ein Wattenscheider killt seine Mutter, weil er ihre Dummheit nicht mehr erträgt ... Witzig und schräg!

Zum Buch-Inhalt: Spannende, kuriose und besinnliche Weihnachtskrimis von Autoren aus dem Ruhrgebiet: Mischa Bach, Christiane Bogenstahl, Christiane Dieckerhoff, Arnd Federspiel, Almuth Heuner, Karr & Wehner, Herbert Knorr, Peter Märkert, Irene Scharenberg, Gesine Schulz, Thomas Schweres, Mike Steinhausen, Ursula Sternberg

Weitere Infos